Telefon: +49 5731 8811 | E-Mail: info@abaco.de

Netzwerk-Mitglieder

Diese Firmen sind Netzwerkpartner der RFID-Factory:

 

balluff partner

Sensoren für die Automation

Die Balluff GmbH hat über 50 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Sensortechnik für die Industrie und Fabrikautomation. Das Familienunternehmen mit weltweit 2.750 Mitarbeitern bietet ein umfassendes Portfolio an hochwertigen Sensoren, system- und kundenspezifischen Lösungen.

mehr Infos

falkenhahn partner

Falkenhahn AG –Ihr Ansprechpartner für Europaletten

Die Falkenhahn AG produziert ausschließlich wiederverwendbare, tauschfähige Europaletten (800 x 1.200 mm). Das 1933 gegründete und über Jahrzehnte erfolgreich geführte Familienunternehmen ist einer der größten Paletten-Hersteller Europas, mit Pioniergeist und hoher Innovationskraft.

mehr Infos

weka partner

Entwicklung und Bau von Spezial-Trailern als individuelle Kundenlösung

Die WEKA Fahrzeugbau GmbH ist der Spezialist für Kofferfahr-, Pritschen-, Planen-, Kran-, Promotions- oder Rennsportfahrzeuge wie auch für kundenspezifische Konzepte.

mehr Infos


fraunhofer partner

Das Fraunhofer-Anwendungszentrum Industrial Automation (IOSB-INA) in Lemgo bietet Auftraggebern innovative Hard- und Softwarelösungen in den folgenden Bereichen: Industrielles Internet, Intelligente Automation und Usability technischer Systeme

Hierbei stellen die Vernetzung, die Analyse und Überwachung sowie die Benutzergerechte Gestaltung technischer Systeme in Verbindung mit Anwendungswissen aus der Automation unsere Kernkompetenzen dar.

mehr Infos

gs1 partner

GS1 Germany: Global Standards. Make Business Efficient.

Unser Business: Ihr Business effizienter machen! Mit Standards werden Prozesse entlang der Value Chain automatisiert und vereinfacht.

GS1 Germany unterstützt Unternehmen aller Branchen dabei, moderne Kommunikations- und Prozess-Standards in der Praxis anzuwenden und damit die Effizienz ihrer Geschäftsabläufe zu verbessern.

mehr Infos

glane partner

Transportgeräte für die verarbeitende Industrie und deren Zulieferer, Isoliertürenzubehör, Sonder- und Serienfertigungen, Edelstahlverarbeitung

Das Familienunternehmen Glane ist ein flexibler Problemlöser für Produkte aus Metall. Zum Leistungsportfolio gehören Transportgeräte für die verarbeitende Industrie und deren Zulieferer, Isoliertürenzubehör, Sonder- und Serienfertigungen sowie die Edelstahlverarbeitung.

mehr Infos


hagemeier partner

Spedition für Neumöbellogistik: Transporte-Komplettladungen, Eil-Transporte, Tourenplanung + Avisierung, Lagerung / Kommissionierung, Track and Tracing / Ablieferscannung

Hagemeier hat über 100 Jahre Erfahrung in der zuverlässigen Durchführung von Speditionsdienstleistungen.

mehr Infos

homag partner

Holzbearbeitungsmaschinen

Die HOMAG Group ist der weltweit führende Hersteller von Holzbearbeitungsmaschinen und Anlagen. Mit ihren Technologien produzieren Kunden Wohn- und Büromöbel, Küchen, Parkett- und Laminatfußböden, Fenster, Türen, Treppen oder komplette Holzsystemhäuser.

mehr Infos

logopak partner

Intelligente Etikettier- und Kennzeichnungssysteme

Seit 35 Jahren entwickelt und produziert das Unternehmen Logopak Systeme am Standort Hartenholm/Deutschland Systeme für integrierte Etikettier- und Kennzeichnungstechnik
von der Produktion bis zum Versand.

mehr Infos


tarakos partner

Software zur 3D-Visualisierung, Animation & Simulation

Mit langjähriger Erfahrung von 3D-Anwendungen in der Automatisierungstechnik steht das tarakos-Team für die Entwicklung von 3D-Softwaretools zur Planung, Animation und Simulation von Logistik-, Materialfluss-, und Produktionsanlagen.

Die 3D-Spezialisten von tarakos begleiten kompetent beim Einstieg in die digitale Fabrik. tarakos-Produkte werden vor allem in der Logistik und der digitalen Fabrik für mittelkomplexe Projekte in fast allen Wirtschaftszweigen eingesetzt.

mehr Infos

venjakob partner

Planung, Produktion und Montage von kompletten Systemlösungen: Vorbehandlung, Lackierprozess, Förder- und Handhabungstechnik, Trocknung, Abluftreinigung

Die Venjakob Maschinenbau GmbH & Co KG plant, produziert und montiert komplette Systemlösungen – von der Vorbehandlung, dem Lackierprozess über die Förder- und Handhabungstechnik bis hin zur Trocknung und Abluftreinigung.

mehr Infos

wanko partner

Modulare, anpassbare IT-Lösungen für Lagerverwaltung, Tourenplanung und Telematik. Entwicklung hochkomplexer Speditionssoftware und Logistiksoftware

Die Wanko Informationslogistik GmbH ist ein erfahrener und verlässlicher Partner für modulare und anpassbare IT-Lösungen für Lagerverwaltung, Tourenplanung und Telematik. Wanko entwickelt für seine Kunden hochkomplexe Speditionssoftware und Logistiksoftware und bietet damit eine effiziente und flexible Steuerung in Lager, Tourenplanung und Telematik aus einer Hand.

mehr Infos

abaco partner

RFID-Software-Module für die gesamte Möbel-Prozesskette , „abatags“, Full-Service IT-Konzepte, Hard- und Softwareprodukte, diverse Dienstleistungen

Jedes zu identifizierende Werkstück/Packstück kann ganz nach Bedarf mit einem Versandetikett incl. einem eingebetteten RFID-Tag beklebt oder mit einem „abatag“ aus dem Hause abaco (Löhne) der unsichtbar im Material integriert wird versehen werden. Auf dem Weg durch die Stationen identifiziert sich das Werkstück/Packstück zuverlässig durch die auf dem abatag oder RFID-Etikett gespeicherten Informationen. Dabei gilt: Je öfter ein RFID-Tag gelesen wird, desto kosteneffizienter wird das System und umso nützlicher werden die gewonnenen Informationen für die beteiligten Akteure.

Supply Chain Möbel vom Zulieferer --> Fertiger --> Logistiker zum Handel

Kontakt

abaco Informationssysteme GmbH
Koblenzer Straße 123
32584 Löhne
www.abaco.de


Fit für den durchgängigen Einsatz in der Supply Chain: Der „abatag“ wird am CNC-Bearbeitungszentrum in die zuvor geschlitzte Platte eingefügt, danach wird die Platte ummantelt. Der RFID-Chip ist so während der gesamten Produktlebensdauer präsent, geschützt und steuert die Produktion im Sinne von Industrie 4.0.

zurück

falkenhahn partner

Falkenhahn AG –Ihr Ansprechpartner für Europaletten

Die Falkenhahn AG produziert ausschließlich wiederverwendbare, tauschfähige Europaletten (800 x 1.200 mm). Das 1933 gegründete und über Jahrzehnte erfolgreich geführte Familienunternehmen ist einer der größten Paletten-Hersteller Europas, mit Pioniergeist und hoher Innovationskraft.

Als weltweit erster Hersteller bietet Falkenhahn auch spezielle „WORLD-RFID-Europaletten“, die serienmäßig mit unsichtbar integrierten RFID-Transpondern und Temperatur-Logger ausgestattet werden können.

Kontakt

FALKENHAHN AG
Auf der Hopfel
36419 Geisa OT Bremen
www.falkenhahn.eu


 WORLD-RFID-Europalette - Die Tauschpalette zum automatischen Identifizieren

Die WORLD-RFID-Paletten von Falkenhahn sind mit robusten, unsichtbar verbauten RFID Transpondern ausgestattet. Wenn die Palette und die Ware miteinander „verheiratet" - also einander eindeutig zugeordnet - sind, ergeben sich folgende Vorteile:

  • Beschleunigte Erfassung ohne Unterbrechung des Umschlag-Prozesses
  • Eindeutige Identifikation der Palette mit ihrer Ware ohne Sichtkontakt
  • Schnellere Inventur und zeitnahe Bestandsverwaltung
  • Manipulationen, Fehllieferungen und Fehlverladungen ausgeschlossen
  • Papierlose Wareneingangs- und -ausgangskontrolle ohne Lieferscheine
  • Zuverlässige Warenbestands-Feststellung für die Bedarfsplanung
  • Zeitgenaue Erfassung von Warenbewegungen (Tracking)

Die WORLD-ThermoLog Paletten von Falkenhahn sind die Überwachungseinheiten für die temperaturgeführte Logistik. Ist die Palette mit den manipulationssicheren Temperaturloggern ausgestattet, ergeben sich folgende Vorteile:

  • kein Aufwand für die Installation und Rückführung eines Temperaturloggers
  • Sensorik nahe der Ladung
  • Steuern/Auslesen über RFID
  • Frei wählbarer Log-Rhythmus
  • Alarm optisch/akustisch

falkenhahn rfid factory

zurück

balluff partner

Sensoren für die Automation

Die Balluff GmbH hat über 50 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Sensortechnik für die Industrie und Fabrikautomation. Das Familienunternehmen mit weltweit 2.750 Mitarbeitern bietet ein umfassendes Portfolio an hochwertigen Sensoren, system- und kundenspezifischen Lösungen.

Die Balluff GmbH (Neuhausen a. d. F.) gehört zu den Weltmarktführern in der industriellen Automation. In der RFID-Factory werden Balluff-Sensoren zur Identifizierung der einzelnen Werkstücke verwendet. Durch die Nachverfolgbarkeit in Echtzeit, also „Traceability“, wird jeder Schritt einer Prozesskette festgehalten und nachvollziehbar gestaltet. Die Produktionshistorie sämtlicher Fertigungsteile und alle hier eingesetzten Materialien und Betriebsmittel werden dabei automatisch dokumentiert – mit Zeit, Ort und Ablauf. Sämtliche Informationen stehen in Echtzeit zur Verfügung. Dies ermöglicht Korrekturen bereits im laufenden Prozess. Traceability schafft schlanke Produktionsverfahren, vereinfacht just-in-Time-Lieferungen, unterstützt Rechtssicherheit und gewährleistet die Produktqualität.

Kontakt

Balluff GmbH
Schurwaldstr. 9
73765 Neuhausen
Deutschland
www.balluff.de


Traceability-Lösungen von Balluff bringen größtmögliche Transparenz und durchgängige Qualität in die Fertigung.

zurück

fraunhofer partner

Das Fraunhofer-Anwendungszentrum Industrial Automation (IOSB-INA) in Lemgo bietet Auftraggebern innovative Hard- und Softwarelösungen in den folgenden Bereichen:

  • Industrielles Internet
  • Intelligente Automation
  • Usability technischer Systeme

Hierbei stellen die Vernetzung, die Analyse und Überwachung sowie die Benutzergerechte Gestaltung technischer Systeme in Verbindung mit Anwendungswissen aus der Automation unsere Kernkompetenzen dar.
Zielgruppen sind Ausrüster, Maschinen- und Anlagenbauer, sowie Betreiber von automatisierten technischen Systemen..

Kontakt

Fraunhofer-Anwendungszentrum Industrial Automation (IOSB-INA)
Langenbruch 6
32657 Lemgo
www.iosb-ina.fraunhofer.de


Entwicklungsdienstleistungen für die intelligente Fabrik

Das Fraunhofer-Anwendungszentrum Industrial Automation IOSB-INA in Lemgo verfolgt seit seiner Gründung ehrgeizig seine Forschungsvision: Intelligente Automatisierungstechnologien für wandlungsfähige, ressourceneffiziente und ergonomische Fertigungssysteme

Kognitive Verfahren in der industriellen Automation sollen den Menschen bei der Arbeit mit den technischen Systemen unterstützen und somit die immer weiter steigende Komplexität beherrschbar machen. Diese künftigen intelligenten Systeme konfigurieren sich nach dem Plug-and-Play-Prinzip selbstständig und können flexibel und schnell auf ungeplante Anforderungen reagieren. Zur Betriebszeit überwachen und optimieren sich die Systeme eigenständig und erreichen so höchste Effizienz (z.B. Energiebedarf). Technologische Grundlagen hierfür sind vernetzte eingebettete Systeme und Verfahren für die Modellierung technischer Systeme sowie Algorithmen für die Prognose dessen Verhaltens

zurück

RFID-Factory

RFID steht für Radio-Frequency IDentification.

Adresse

Koblenzer Straße 123
32584 Löhne

Kontakt

E-Mail: info@abaco.de
Telefon: +49 5731 / 8811

Rechtliches